Werbung im Wesermarsch am Sonntag: Preisliste · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    17.11.2018 - 18:27 Uhr

  

Brake.„Wir wollten in diesem Jahr die Gewinne attraktiver als in den letzten Jahren gestalten“, sagt Ilona Horfrichter von der Braker Touristik. Und dies ist auch gelungen. Im Gegensatz zu...

weiterlesen...

 
Ovelgönne. Der Förderverein Lebensräume e.V. lud kürzlich  zur Projekteröffnung in den „König von Griechenland“ in Ovelgönne ein. Der denkmalgeschützte Traditionsgasthof bleibt durch das...

weiterlesen...

 

 Nachhaltigkeit steht im Fokus

 „Faire Woche“ läuft bis zum 28. September in Brake – Vorträge und Filme


 Brakes Bürgermeister Michael Kurz (links) und Norbert Ostendorf vom Centraltheater Brake halten die Filmplakate der beiden Dokumentationen in Händen, die im Rahmen der „Fairen Woche“ im CTB gezeigt werden. Gleichzeitig sind die Filmvorführungen nur zwei der vielen Programmpunkte des nachhaltigen Events in mehreren Kommunen der Region Unterweser.    Bild: Martin Bolte
 Brake. Soeben gestartet ist die „Faire Woche“, die sich über zwei Wochen erstreckt, in den teilnehmenden Städten und Gemeinden der Region Unterweser. Auch Brake beteiligt sich bis zum 28. September mit diversen Veranstaltungen unterschiedlichster Art am Programm.

Ausstellung zur Eröffnung
Zur Eröffnung am Freitagnachmittag wurde eine Ausstellung mit Fotos aus Brake unter dem Titel „Fairtrade in Brake (Unterweser)“ vorgestellt. Die Fotoausstellung zeigt Beispiele aus Brake zum Thema Nachhaltigkeit, regional oder fair arbeiten und produzieren.

Vorträge im
St. Bernhard Hospital
Im St. Bernhard Hospital finden zudem in den kommenden Wochen zwei Vorträge statt. Am 18. September um 19 Uhr steht der Vortrag „Klimaschutzziele des Landkreises Wesermarsch“ mit der Referentin Barbara Voss (Klimabeauftragte des Landkreises Wesermarsch) auf dem Programm. Ergänzend wird Rainer Hinrichs, Fachbereichsleiter Bauamt bei der Stadt Brake, zum Klimaschutzkonzept der Stadt sprechen.
Am 26. September um 19 Uhr folgt der zweite Vortrag im Braker Krankenhaus zum Thema „fair – regional – nachhaltig“. Der Bürgermeister der Stadt Geestland, Thorsten Krüger, wird über das nachhaltige Arbeiten am Beispiel der Aktivitäten der Stadt Geestland informieren. Torsten Tschigor, Kämmerer bei der Stadt Brake, wird über Nachhaltigkeit in Brake referieren. Der Eintritt zu diesen beiden Veranstaltungen ist frei. Die Stadt hofft auf zahlreiche Besucher.

Dokumentationsfilme im
Centraltheater Brake
Auch das Centraltheater Brake (CTB) beteiligt sich an der Fairen Woche. „The True Cost – Der Preis der Mode“ lautet der Filmtitel der Dokumentation, die am Sonntag, 23. September, um 15 Uhr im CTB gezeigt wird. Bereits zwei Tage zuvor, am 21. September um 20 Uhr, läuft „We Feed The World – Essen global“.  
Nähere Informationen zur „Fairen Woche“ sind unter anderem der Internetseite der Stadt Brake unter www.brake.de zu entnehmen. Informationen zu den Dokumentationsfilmen sind online unter www.centraltheaterbrake.de abrufbar.


„Gemeinsam fürs gute Klima“: Aktionen in Stadland
Der Faire Handel bemüht sich mit einem breiten Spektrum an konkreten Maßnahmen, den Ursachen und Folgen des Klimawandels wie z.B. Ökolandbau und kleinbäuerliche Landwirtschaft entgegenzutreten. Ökologisch bewirtschaftete Böden zeichnen sich durch eine höhere Speicherfähigkeit für Kohlendioxid, eine größere Stabilität durch stärkeren Humusaufbau sowie eine höhere Wasserspeicherkapazität bei Dürren bzw. Flut aus.
In der FairTrade-Gemeinde Stadland laden einige Aktionen die Bürger ein, sich auf unterhaltsame Art mit dem wichtigen Thema Fairer Handel auseinanderzusetzen. Folgende Aktionen sind geplant: 1. Fair-Trade Schätzspiel Kaffeebohnen. Im Foyer des Rathauses steht vom 17. bis 21. September ein großes Glas, gefüllt mit fairen Kaffeebohnen. Die Anzahl der Kaffeebohnen im Glas soll geschätzt werden. Die Teilnehmer des Schätzspiels füllen einen vorbereiteten Teilnahme-Schein aus. Wer der tatsächlichen Anzahl Bohnen im Glas am nächsten kommt, gewinnt den ersten Preis -  ein regionales und faires Frühstück für zwei Personen in der Seefelder Mühle. Der zweite und dritte Gewinner bekommt jeweils einen Gutschein für einen kleinen fairen Einkauf im Weltladen.
2. Die Gemeindebibliothek präsentiert in der Fairen Woche einen Büchertisch mit Büchern und Informationsmaterial rund um die Themen Fairer Handel, Nachhaltigkeit, Klimaschutz. Es ist für alle Altersstufen Interessantes dabei.
3. Der Herbst- und Staudenmarkt beim Bronzezeithaus am 16. September von 11 bis 17 Uhr kommt fair daher: Es wird fairer Kaffee und fairer Saft ausgeschenkt und der Weltladen präsentiert sein Sortiment mit Informationen zum fairen und regionalen Handel.
4. „Fairer Koffee to`n Roonkarker Mart“ heißt es am 24. September ab 15 Uhr beim traditionellen Altennachmittag auf dem Rodenkirchener Markt.
5. Der Weltladen Rodenkirchen veranstaltet zusammen mit der Grundschule einen sog. enannten Carrotmob: Dabei machen sich die Grundschüler mit Plakaten auf den Weg durch Rodenkirchen und werben dafür, dass möglichst viele Menschen an einem bestimmten Tag im Weltladen einkaufen. Einen Teil des an diesem Tag erzielten Gewinns spendet der Weltladen für Klimaschutzprojekte des Fairen Handels oder in Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels bei den Handelspartnern. 
6. „Faire Handelsbeziehungen für mehr Gerechtigkeit“ lautet der Titel eines Vortrages von Sven Giegold. Zu diesem Vortrag lädt die Evang.-Luth. Kirche Oldenburg in das Gemeindehaus der Kirchengemeinde Rodenkirchen am Montag, 17. September, ab 20 Uhr ein. 


Artikel vom 14.09.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 18.11.2018


Ausgabe lesen


» E-Paper Archiv

BEILAGEN


 


 

WETTER




SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Lokales  
Kulturelles  
Titelstory  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Kontakt
Geschäftsführung  
Anzeigenabteilung  
Redaktion  
Verlagssekreteriat / Kleinanzeigen  
Vertrieb  
Online Medien
E-Paper  
E-Paper Archiv  
Mediadaten
Preisliste  
Technische Angaben  
AGB  
Verbreitungsgebiet  
Zustellung
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Impressum
Datenschutz  
Widerrufsbelehrung  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   DasBLV
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Sonntagszeitung Wesermarsch Verlagsgesellschaft mbH · Breite Straße 26 · 26919 Brake · Tel. (04401) 93750 · info@wesermarsch-am-sonntag.de                                    · Impressum