Werbung im Wesermarsch am Sonntag: Preisliste · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    16.12.2018 - 19:52 Uhr

  

Die neue Mensa mit Beamer dient aber nicht nur, um den Hunger zu stillen. Sie soll zugleich als Multifunktionsraum fungieren und für Dienstbesprechungen, Konferenzen, Jahrgangsversammlungen und andere...

weiterlesen...

 
Wesermarsch. In 18 Schützenvereinen und dem TV Seefeld mit der Bogensparte wird in der Wesermarsch Schießsport betrieben. Herausragend werden die Vorgaben, die zum einen der Gesetzgeber geschaffen hat...

weiterlesen...

 

 „Mein erster heißt Fridolin“

 Von Christina Hinrichs

 Irmgard Jensen besitzt rund 400 Teddybären – Leidenschaftliche Sammlerin


 Irmgard Jensen mit einem ihrer Lieblinge: Paddington aus dem gleichnamigen Film. Bild: Hinrichs
 Nordenham. Irngard Jensen hat ein Faible für Teddybären. Rund 400  nennt die gebürtige Bremerin mittlerweile ihr eigen. Wobei nicht abzusehen ist, wie viele noch hinzukommen werden. Denn wenn ihr einer gefällt, kann sie nicht „nein“ sagen. „Der muss dann mit zu mir nach Hause“, erzählt die leidenschaftliche Sammlerin.
Begonnen hat ihre Liebe zu den bärigen Gesellen auf einer Hobby- und Kreativausstellung in Osnabrück. Das war in den 70er Jahren. Die gelernte Gärtnerin  ließ sich damals inspirieren, sammelte Ideen und erwarb Kenntnisse in der Fertigung. „Das war mein erster“. Irmgard Jensen lässt Fridolin,  ihre erste selbstgefertigte Bärenmarionette, über die Sofakante balancieren. Er hat die vergangenen 40 Jahre mehr oder weniger schadlos überstanden. Und Irmgard Jensen hat immer noch ihren Spaß an ihm.
So auch an den übrigen 399 Teddybären, die sich in fast allen Räumen und in jedem Winkel ihres Einfamilienhauses in Nordenham wieder finden. Während Irmgard Jensen die vollen Regale und Vitrinen abläuft, holt sie den einen oder anderen Bären hervor, nennt ihn beim Namen und überlegt kurz, „von wo ich den denn noch mal mitgenommen habe“. Manchmal denkt sie einen kurzen  Augenblick nach, schmunzelt, überlegt noch einmal kurz, bevor ihr einfällt, dass „Hermann und Martin der Marke Steiff ein Geschenk meines Mannes sind“.
Pauli hingegen wohnt seit 2001 in einem ihrer Bärenregale, „der kommt aus Rodenkirchen“. Und der WKD-Bär ist sogar mit einem Kärtchen versehen, auf dem Tag und Zeit seiner „Geburt“ fesgehalten wurde: 30. März 2001, um 1.15 uhr.
Als Kind besaß die 76 jährige keinen Teddybären, „dafür eine echte Schildkrötpuppe“, verrät sie. Eine Puppe sei im Gegensatz zu einem Teddybären etwas ganz anderes. Jeder sehe anders aus, besitze einen eigenen Gesichtsausdruck, „daher die Wiedererkennung“. Neue und alte Exemplare sitzen hier nebeneinander, wobei einige bereits einen sehr hohen Sammlerwert besitzen.
 Regelrecht „kaputt geliebt“ kommen einige Teddys daher, etwas schäbig schon, doch immer noch mit einem intakten Brummton ausgestattet, wenn man ihn nach vorn beugt.
Irmargd Jensen strickt einigen ihrer Bären Pullis und Mützen. Die Wolle dafür spinnt sie selbst. „Ich bin seit 2007 Mitglied im Seefelder Spinnkreis“, erzählt sie. Und zeigt stolz ihren im vergangenen Jahr errungenen dritten Platz auf der Norddeutschen Wettspinnmeisterschaft in Rodenkirchen. „Dort habe ich aus 10 Gramm Schafwolle 54,33 Meter gesponnen.“ Ein stattliches Ergebnis. Direkt neben ihrem Spinnrad vor dem Wohnzimmerfenster sitzt übrigens einer ihrer Lieblinge. „Das ist Paddington“. Der Bär aus dem gleichnamigen Film ist ihr auf einem Flohmarkt über den Weg gelaufen. Und musste mit zu ihr nach Hause. Wohin auch sonst... 

Artikel vom 09.03.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 16.12.2018


Ausgabe lesen


» E-Paper Archiv

BEILAGEN


 


 

WETTER




SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Lokales  
Kulturelles  
Titelstory  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Kontakt
Geschäftsführung  
Anzeigenabteilung  
Redaktion  
Verlagssekreteriat / Kleinanzeigen  
Vertrieb  
Online Medien
E-Paper  
E-Paper Archiv  
Mediadaten
Preisliste  
Technische Angaben  
AGB  
Verbreitungsgebiet  
Zustellung
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Impressum
Datenschutz  
Widerrufsbelehrung  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   DasBLV
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Sonntagszeitung Wesermarsch Verlagsgesellschaft mbH · Breite Straße 26 · 26919 Brake · Tel. (04401) 93750 · info@wesermarsch-am-sonntag.de                                    · Impressum